item1a1
item1a1

CARL REINECKE

item1a1
item1a1
item1a1

Aktuelle Beiträge und Informationen / Neuerscheinungen / Konzerte / Sonstiges

item1a1
item1a1
item1a1

Start

Aktuelles

200.Geburtstag

Reinecke-Museum

Einführung

Musikverlag

100. Todestag 2010

Reinecke-Symposium

Zu Carl Reinecke

Werke

Notenmaterial

Presse heute/damals

Literatur

Tonaufnahmen

Diskographie

Bilder

Konzerte

Besprechungen

Veröffentlichungen

Beiträge

Sonstiges/Projekte

Gebr. Reinecke Verlag

Links

Dank/Mitarbeit

Postfach

Autoren/Webmaster

Reinecke Musikverlag

item1a1
item1a1

Das Carl Reinecke-Museum besuchen. Hier gibt es weitere Infos.

item1a1
item1a1
item1a1

Großes Jubiläum

2024 begehen wir den 200. Geburtstag von Carl Reinecke (23. Juni 1824 - 10. März 1910),

dem langjährigen Gewandhauskapellmeister, Komponisten, Pianisten, Musikpädagogen und Musikschriftsteller,

mit zahlreichen Konzerten, Projekten und Forschungsarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie hier unter 200. Geburtstag.

item1a1
item1a1
item1a1

Alle aktuellen Konzerte finden Sie hier!

item1a1
item1a1
item1a1

Jetzt neu verfügbar: +++ Carl Reinecke: Oratorium „Belsazar“ op. 73 +++

Dichtung von Friedrich Röber für Soli, Chor und Orchester [komponiert 1859]

Leimaterial: Besetzung und Kosten auf Anfrage

Personen: Belsazar (Bariton), Prophet Daniel (Tenor), Eine Koryphäe (Sopran), Eine Israelitin (Alt),

Ein Babylonier (Tenor), Ein Babylonier (Bariton), Chorstimmen

+++ Carl Reinecke: Die wilden Schwäne op. 164 +++

für Sopran-, Alt und Bariton-Solo, weiblichen 3 stimmigen Chor, Klavier und Deklamation und mit Begleitung von

Harfe, 2 Hörnern und Violoncello ad libit. Dichtung nach Hans Cristian Andersen's Märchen [komponiert 1881]

Jetzt auch als Leimaterial: Besetzung und Kosten auf Anfrage

Weritere Werke sind in unserem Shop zu erhalten.

item1a1
item1a1
item1a1

Das Weihnachtliche Reinecke Konzert 2024 findet statt am:

Sonntag, 1. Dezember 2024, 15 Uhr, in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Grassistr. 8, Großer Saal
Weihnachtliches Konzert mit Werken von Carl Reinecke für Gesang, Klavier, Streicher u.a.
Dr. Katrin Schmidinger – Moderation, Gesamtleitung: Stefan Schönknecht
Eintritt frei.

item1a1
item1a1
item1a1

 

Robert-Schumann-Haus Zwickau, ab dem 26. Mai 2024

Sonderausstellung aus Anlass des 200. Geburtstags von Carl Reinecke

Eintritt frei. • www.schumann-zwickau.de

 

Die nächste Veranstaltung "Reinecke 200":

Dienstag, 28.05.2024, 9 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Mittwoch, 29.05.2024, 9 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Zwergenkonzert - Eine Veranstaltung des Gewandhauses zu Leipzig

Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Reinhold Quartett: Dietrich Reinhold – Violine, Tobias Haupt – Violine, Norbert Tunze – Viola, Dorothée Erbiner – Violoncello

Werke von Carl Reinecke


 

Samstag, 01.06.2024, 18 Uhr, Gohliser Schlößchen, Menckestraße 23

Zum 200. Geburtstag von Carl Reinecke Romantik im Schlossgarten • Konzert mit dem Ensemble Vox Humana Leipzig

Werke von Carl Reinecke, Anton Bruckner u.a. • Leitung: Martin Krumbiegel


 

Sonntag, 02.06.2024, 11 Uhr, Mendelssohn-Haus Leipzig

Carl Reinecke zum 200. Geburtstag • Manuel Fischer-Dieskau – Violoncello, Connie Shih – Klavier

Johannes Brahms (1833-1897): Sonate Nr. 2 F-Dur für Violoncello und Klavier, op. 99

Carl Reinecke (1824-1910): Sonate Nr. 3 für Klavier und Violoncello g-Moll op. 238

Den Manen von Johannes Brahms (komponiert 1897)


 

Sonntag, 02.06.2024, 18 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Kammermusik - Eine Veranstaltung des Gewandhauses zu Leipzig

Reinhold Quartett: Dietrich Reinhold – Violine, Tobias Haupt – Violine, Norbert Tunze – Viola, Dorothée Erbiner – Violoncello

Carl Reinecke: 2. Streichquartett F-Dur op. 30, 4. Streichquartett D-Dur op. 211

Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett a-Moll op. 13 MWV R 22


 

Montag, 03.06.2024, Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Symposium anlässlich seines 200. Geburtstags und des gleichnamigen DFG-Projekts von HMT und UL

Prof. Dr. Christoph Hust/Prof. Stefan Keym in Kooperation mit dem Gewandhaus

Es werden erste Ergebnisse des neuen Reinecke-DFG-Projekts vorgestellt.

Carl Reinecke als Schlüsselfigur des Leipziger Musikbetriebs im späten 19. Jh.

 

Alle aktuellen Konzerte finden Sie hier!

item1a1
item1a1
item1a1

Zurück zum Anfang

item1a1
item1a1
item1a1
item1a1

Sonntag, 26.05.2024, 17 Uhr, Weißes Haus Markkleeberg Raschwitzer Str. 13

Reinecke & Fauré • HERFURTHSCHE HAUSMUSIK

5. Konzert Konzertreihe der Stadt Markkleeberg

und der Neuen Leipziger Chopin-Gesellschaft e. V.

 

Carl Reinecke (1824-1910): Ballade für Flöte und Klavier d-Moll op. 288

 

sowie Werke von Gabriel Fauré, Fryderyk Chopin, Clara Schumann,

Cecile Chaminade und Georges Enescu

 

 

Vielen Dank an alle Künstler und besonders an Katalin Kramaries (Flöte)

und Katrin Lehnert (Klavier) für den Reinecke.

item1a1
item1a1
item1a1

Sonnabend, 25.05.2024, 16 Uhr

Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Sonntag, 26.05.2024, 16 Uhr

Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

 

Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Carl Reinecke — Die wilden Schwäne op. 164

mit neu komponierter Szenenmusik von Maxim Kolomiiets

 

Es war eine außergewöhnlich Produktion.

Wir sind total begeistert. Vielen Dank!

Diese Aufführung sollte man öfter wiederholen.

item1a1
item1a1
item1a1

Samstag, 11. Mai 2024, 19 Uhr, Schumann-Haus, Inselstr. 18
Podium - Carl Reinecke zum 200. Geburtstag • Konzertreihe der Hochschule für Musik und Theater Leipzig.
Leitung: Prof. Diethelm Jonas, Prof. Frank Reinecke

Carl Reinecke: Trio für Klavier, Oboe und Horn op. 188
Elena Benedicto Villar – Oboe, Fiorenzo Ritorto – Horn,
Samuel Wafler – Klavier

Trio für Klavier, Klarinette und Viola op. 264
Laura Frank Klarinette, Linda Emilsson – Viola,
Jaehee Jun – Klavier

Trio Nr. 2 für Klavier, Violine und Violoncello op. 230
Minji Lee – Violine, Mirjam Steinhardt – Violoncello,
Jaehee Jun – Klavier

item1a1
item1a1
item1a1

Ein großer Dank an Katalin Stefula (Flöte) und das Gewandhausorchester für dieses tolle Konzert!

 

Donnerstag, 02.05.2024, 20 Uhr, Gewandhaus, Großer Saal

Freitag, 03.05.2024, 20 Uhr, Gewandhaus, Großer Saal

GROSSES CONCERT - Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Gewandhausorchester • Susanna Mälkki • Katalin Stefula, Flöte

Kaija Saariaho: Werk für Orchester (tbd)

Carl Reinecke: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283

Johannes Brahms: 2. Sinfonie D-Dur op. 73

item1a1
item1a1
item1a1

Ein herzliches Dankeschön an all die vielen Mitwirkenden

für die zweit großartigen Kammerkonzerte in Detmold.

 

Kammermusik in Detmold • Hommage à Reinecke

Zum 200. Geburtstag von Carl Reinecke

 

Samstag, 27.04.2024, 19.30 Uhr, Brahms-Saal der HfM Detmold

im Palaisgebäude, Neustadt 22

Thomas Lindhorst – Klarinette, Norbert Stertz – Horn,

Hiroko Arimoto – Klavier, Jacob Leuschner – Klavier, Rinko Hama – Klavier Xenia Janković – Violoncello, Rinko Hama – Klavier

Janos Bálint – Flöte, József Kiss – Oboe, Thomas Lindhorst –

Klarinette,, Chongde Lin – Klarinette, Tobias Pelkner – Fagott, Ludger Taubitz – Fagott, Norbert Stertz – Horn, Pin-Wei Wen – Horn, Prof. Thomas Lindhorst – Klarinette, Prof. Norbert Stertz – Horn Hiroko Arimoto – Klavier

 

Sonntag, 28.04.2024, 18 Uhr, Brahms-Saal der HfM Detmold

im Palaisgebäude, Neustadt 22

Schlagzeugensemble der HfM Detmold

(Leitung: Peter Prommel und Ayami Okamura)

Maria-Elisabeth Lott – Violine, Alexander Gebert – Violoncello,

Christian Köhn – Klavier

Irina Trutneva – Sopran, Markus Köhler – Bariton a.G.,

Miroslav Kroupa – Klavier

Maria-Elisabeth Lott – Violine, Alexander Gebert – Violoncello,

Alfredo Perl – Klavier

item1a1
item1a1
item1a1

Ein großartiges junges Ensemble! Danke.

Sonntag, 28.04.2024, 14 Uhr, Grieg-Begegnungsstätte Leipzig

Konzert in der Grieg-Begegnungsstätte Leipzig

Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

TRIO REINECKE • Bernardo Bertamini – Klarinette, Elena Lorenzoni – Viola, Samuele Masera – Klavier

Carl Reinecke: Fantasiestücke op. 43 für Viola und Klavier,

Fantasiestücke op. 22 für Klarinette und Klavier

Trio op. 264 für Klarinette, Viola und Klavier

item1a1
item1a1
item1a1

Am Sonntag 7. April - feine Kammermusik im Gewandhaus.

Danke für das Konzert zum Jubiläum.

 

Sonntag, 07.04.2024, 18 Uhr, Gewandhaus, Mendelssohn-Saal

KAMMERMUSIK • Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Carl Reinecke - Trios & Duette

 

Michael Schönheit – Klavier, Peter Schurrock – Klarinette

Katharina Dargel – Viola

Reinecke: Fantasiestücke für Klavier und Violine op. 22

Mozart: Trio für Klavier, Klarinette und Viola Es-Dur KV 498

Reinecke: Drei Fantasiestücke für Klavier und Viola op. 43

Reinecke: Trio für Klavier, Klarinette und Viola A-Dur op. 264

item1a1
item1a1
item1a1

Respekt und ein großes Dankeschön
für das gelungene Konzert

 

Mittwoch, 27.03.2024, 19.30 Uhr, Hochschule für Musik

und Theater Leipzig, Grassistraße 8, Großer Saal

 

Konzert der Bläserakademie

Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

mit Studierenden und Lehrenden der Bläserklassen

Leitung: Prof. Anna Garzuly-Wahlgren

Mendelssohn: Nocturno op. 24, Reinecke: Sextett op. 271

Grieg: Lyrische Suite op. 54 (arr. für Bläseroktett)

Reinecke: Oktett op. 216 für Flöte, Oboe, zwei Klarinetten,

zwei Fagotte und zwei Hörner

item1a1
item1a1
item1a1

„Es war eine großartige Interpretation“ Vielen Dank!

 

Sonntag, 17.03.2024, 18 Uhr,

Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Kammermusik • Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

 

Gewandhaus-Bläserquintett

Katalin Stefula – Flöte, Susanne Wettemann – Oboe (a. G.), Andreas Lehnert – Klarinette (a. G.), Ralf Götz – Horn,

Albert Kegel – Fagott, Jürgen Merkert – Horn

 

Werke von Eugène Bozza, Georg Philipp Telemann,

Klement Slavický, Gioachino Rossini, Felix Mendelssohn Bartholdy und Carl Reinecke: Sextett für Flöte, Oboe, Klarinette, zwei Hörner und Fagott B-Dur op. 271

item1a1
item1a1
item1a1

Vielen Dank an Alle für diese tolle Aufführung.

Freitag 15. März 20 Uhr/ Sonntag 17. März 2024

17 Uhr, Theater Stok, Zürich

„Der vierjährige Posten"

Oper in einem Akt von Carl Reinecke

Szenisches Konzert zum 200. Geburtstag

von Carl Reinecke

 

Das Zürcher VokalQuartett ehrt den bedeutenden Komponisten mit einer Aufführung

seiner kleinen Soldatenoper

mit Barbara Fuchs, Christa Gygax, Bernhard Hunziker, Fabrice Raviola und Dorothea Schwarz

item1a1
item1a1
item1a1

GewandhausMAGAZIN

Nr. 122 Frühjahr 2024 • EUR 6,00

200 JAHRE CARL REINECKE • Ein Unterschätzter

Aus dem Inhalt:

MENSCH & MUSIK

In der Eisenmühle Elstertrebnitz

Jost Mucheyer besitzt Notenrollen

mit Originalaufnahmen von Carl Reinecke

TITEL

Carl Reinecke als Schlüsselfigur

Der Gewandhauskapellmeister war seinerzeit die zentrale Persönlichkeit in Leipzigs Musikleben. – Eine Neubewertung zum 200. Geburtstag

Reineckes Spuren

Über 50 Jahre lebte der Pianist, Dirigent und Komponist in Leipzig. – Eine Suche nach Orten, wo man ihm heute noch nachspüren kann

Reinecke als Erzähler

Lieder, eine Märchenoper und ein biblisches Oratorium

zeigen die Vielseitigkeit des Künstlers.

Einblicke in aktuelle Aufführungen

Reinecke und die Pauliner

Der Männerchor »Universitätssängerschaft zu St. Pauli« nannte ihn »unseren verehrten Papa«.

Szenen einer innigen Beziehung

INTERVIEW

Ruth Reinhardt

Die Dirigentin führt im Gewandhaus Reineckes Zweite auf. – Ein Gespräch über Orchesterklang, die USA,

das Zu-Gast-Sein und anderes mehr

MUSIKSTADT HEUTE

Der Gewandhauschor

Das Jubiläum seines Gründers gibt Anlass, nach heutigem Wohl und Wehe des Chores zu fragen.

Ein Besuch bei Carl Reineckes »Kind«

KUNST & CETERA

Musik im Bild: Ein Porträt von Carl Reinecke

Foto-Magazin: Ein Zwergenkonzert für Kinder

KOLUMNEN

Die Musik-Kolumne: Reinecke auf Platte

item1a1
item1a1
item1a1

Herzlichen Glückwunsch: Frank-Steffen Eölster - zu dem großen Erfolg!

Sonnabend, 09.03.2024, 16 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig, Großer Saal

Chor-Familienkonzert - Eine Veranstaltung des Gewandhauses zu Leipzig

Vom Bäumlein, das and're Blätter gewollt • Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

GewandhausKinderchor, Walter Zoller, Klavier

Frank-Steffen Elster, Leitung • Nachwuchschor, Guido Mattausch, Leitung

Musikalische Märchen und Geschichten von Carl Reinecke


 

Ein großes Dankeschön an das M;endelssohn-Haus für die tolle Zusammenarbeit.

Sonntag, 10.03.2024, 11 Uhr, Mendelssohn-Haus Leipzig, Goldschmidtstraße 12

Sonntagsmatinée • Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Lieder und Duette von Carl Reinecke

Itto Bakir – Sopran, Joshua Geddes – Bariton, Elisa Bösch – Violine,

Tommaso Graiff – Klavier, Moderation: Stefan Schönknecht

item1a1
item1a1
item1a1

Ein großartiger Abend im Gewandhaus!

Sonnabend, 02.03.2024, 20 Uhr, Gewandhaus zu Leipzig, Mendelssohn-Saal

Klavierabend • Fokus: Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Genova & Dimitrov Klavierduo • Aglika Genova, Liuben Dimitrov, Klavier

Carl Reinecke

Variationen über eine Sarabande von J. S. Bach op. 24, Bilder aus Süden – Vier Fantasiestücke op. 86

Ouvertüre zum Trauerspiel "Zenobia" op. 193, 2. Sonate C-Dur op. 275

Improvisation über eine Gavotte von Gluck op. 125

item1a1
item1a1
item1a1

Mittwoch, 31.01.2024, 17 UHR, Gewandhaus, Mendelssohn-Saal

Fokus: Gewandhauskapellmeister Carl Reinecke zum 200. Geburtstag

Konzertvorschau

GewandhausChor, Gregor Meyer – Leitung, GewandhausKinderchor, Frank-Steffen Elster Leitung

Walter Zoller – Klavier

Reinhold Quartett (Dietrich Reinhold Violine, Tobias Haupt Violine, Norbert Tunze Viola, Dorothée Erbiner Violoncello)

Stefan Schönknecht – Gesprächsgast, Niklas Schächner – Moderation

–––––––––

Eine sehr erfolgreiche Veranstaltung. Über 300 Gäste waren gekommen. Vielen Dank an die unzähligen Mitwirkenden.

item1a1
item1a1
item1a1

Ein besonderes Konzert war am 27. Januar 2024 in Suhl zu erleben.

Christian Sprenger mit Reineckes Flötenkonzert

Samstag, 27.01.2024 17.00 Uhr, Suhl, Congress Centrum

Zauber der Musik in Suhl - Ein Konzert des Mitteldeutschen Rundfunks - Romantisch - MDR-Sinfonieorchester

Christian Sprenger | Flöte • David Reiland | Dirigent

Carl Reinecke: Konzert für Flöte und Orchester D-Dur op. 283

Carl Maria von Weber: Ouvertüre zur Oper „Euryanthe“ / Robert Schumann: Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120

item1a1
item1a1
item1a1

Wir möchten uns, auch im Namen der vielen begeisterten Gäste, bei allen Mitwirkenden herzlich bedanken.

Es war für uns eine große Ehre, Sie alle bei diesem wunderbare Konzert mit tollen musikalischen Leistungen

und großartigen Interpretationen zu erleben.

Dank an alle, die unser Carl Reinecke Anliegen künstlerisch oder finanziell unterstützen.

 

Sonntag, 03.12.2023, 15 Uhr, Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Grassistr. 8
Weihnachtliches Konzert mit Werken von Carl Reinecke

amarcord: Wolfram Lattke, Robert Pohlers – Tenor, Frank Ozimek – Bariton, Daniel Knauft, Holger Krause – Bass
Minji Lee – Violine,
Guanxing Wang – Violoncello, Jaehee Jun – Klavier

Friedhelm Eberle – Sprecher, Keti Warmuth, Dietmar Nawroth – Klavier,
Dr. Katrin Schmidinger – Moderation,
Gesamtleitung: Stefan Schönknecht

Wir wünschen eine schöne Adventszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest.

item1a1
item1a1
item1a1

Ein großartiges Konzert am 5. November 2023 im Gewandhaus

Am 5. November fand das ersten Konzert im Rahmen des 200. Geburtstages Carl Reinecke Jubiläums 2024

im Gewandhaus statt. Das Sinfonieorchester der Hochschule hat neben Reineckes 3. Sinfonie op. 227

von Béla Bartók die Suite: Der wunderbare Mandarin und von Johannes Brahms:

Konzert für Violine, Violoncello und Orchesterop. 102 gespielt.

Es war ein großartiges Konzert mit tollen Solistischen Leistungen und prägenden Interpretationen.

Für uns war die große Begeisterung des Publikums über Reineckes 3. Sinfonie eine Bestätigung für unsere Bemühungen.

item1a1
item1a1
item1a1

Am 26. Juli 2023 besuchte

Dr. Skadi Jennicke

(Leipzigs Kulturbürgermeisterin)

unser Carl Reinecke-Museum.

 

Es war ein besonderer, interessanter

und inspirierender Nachmittag.

 

Vielen Dank für das Interesse.

item1a1
item1a1
item1a1

Nun ist Reineckes "Schneeweißchen und Rosenrot“ in Herrenberg am 24. Juni sehr erfolgreich gelaufen.
Unser Dank gilt besonders Cordelia Hanus, Harald Streicher und Ulrike Goldau.
Es war uns eine große Freude dabei zu sein.

item1a1
item1a1
item1a1

Gitter am Grabstein von Carl Reinecke neu geschmiedet.

Es ist vollbracht. Nach Recherche, Suche, Gesprächen, Zeichnungen und einer tollen Kunstschmiede ist das gestohlene Metallgitter an unserem Carl Reinecke Familiengrab wieder erstanden und Anfang April 2023 montiert worden.
Es ist jetzt aus Eisen, entsprechend konserviert und dem alten
historischen Metallgitter aus Messing angepasst.

Erstellt hat das Gitter die Kunstschmiede Althammer in Leipzig-Baalsdorf.

item1a1
item1a1
item1a1

Wir freuen uns sehr über die Projektförderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Der Dank gilt besonders Prof. Dr. Christoph Hust (HMT Leipzig) und Prof. Dr. Stefan Keym (Universität Leipzig)
die dieses Projekt planen und angemeldet haben.

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das Projekt
„Carl Reinecke als Schlüsselfigur des Leipziger Musikbetriebs im späten 19. Jahrhundert: Studien
zu seiner institutionellen Vernetzung und pädagogischen Wirkung“

an der HMT (Prof. Dr. Christoph Hust) und der Universität Leipzig (Prof. Dr. Stefan Keym) mit insgesamt 412.300 Euro.
Dafür wird an den Instituten für Musikwissenschaft beider Häuser je eine neue Stelle geschaffen,
um drei Jahre lang Reineckes Netzwerktätigkeit und seinen Einfluss als Kompositionslehrer zu erforschen.

item1a1
item1a1
item1a1

Carl Reinecke Gedenktafel
in Hamburg Altona enthüllt

Am Sonntag, 27. März 2022, wurde an der Stelle von
Carl Reineckes Geburtshaus in Hamburg Altona
der jetzigen EV.-REFORMIERTEN KIRCHE in der Pallmaillie 2 eine Gedenktafel enthüllt.

Wir bedanken uns bei Frau Helga Stödter-Erbe vom Bezirksamt Altona für das Engagement der Umsetzung,
für den Anstoß und die Unterstützung durch die Herren Mathias und Andreas Seidensticker und für die Gestaltung der Matinee bei Herr Joachim Liß-Walther.

v. l. n. r.: Stefan Schönknecht, Helga Stödter-Erbe,
Dr. Mathias Seidensticker. Bild rechts:
Herr Joachim Liß-Walther

item1a1
item1a1
item1a1

Gründung der Carl Reinecke-Gesellschaft Leipzig

Das Anliegen der Carl Reinecke-Gesellschaft Leipzig ist die Pflege und
Förderung der Musik und des Schaffens von Carl Reinecke (1824-1910).
Komponist, Pianist, Gewandhauskapellmeister (1860-1895)
Konservatoriumslehrer (1860-1902)

Die Gesellschaft unterstützt künstlerische und wissenschaftliche Bestrebungen
zur weiteren Erforschung des Künstlers und Menschen Carl Reinecke.
Die Carl Reinecke-Gesellschaft Leipzig organisiert allein oder mit anderen Interessierten Konzerte sowie Klavier- und Kammermusikveranstaltungen.

Die Carl Reinecke-Gesellschaft fördert junge Künstler.
Sitz der Gesellschaft ist das Carl Reinecke-Museum in Leipzig

Leipzig, 5. Juni 2021
Stefan Schönknecht Dr. Katrin Schmidinger Prof. Dietmar Nawroth

item1a1
item1a1

Zurück zum Anfang

CarlReineckeGesellschaftLeipzig
HelgaStodterErbe
PlaketteHamburg2022
Vortrag
ReineckestraeErganzungsschild

Nun befindet sich das Straßennamen-Ergänzungsschild
in der Reineckestraße in Leipzig Lindenau am Straßenschild. Anfang 2023, hatte ich dazu den Antrag an die Stadt Leipzig gestellt. Der Stadtrat hat im September darüber abgestimmt und einer Realisierung durch uns zugestimmt.

GewandhausKinderchorFrankSteffenElster
GewandhausChorGregorMeyer
ReinholdQuartett
SchonknechtSchachner
GH2
WalterZoller
GH1
GH3
GewandhausMagazin
GH4
MendelssohnHaus
ZurichDervierjahrigePostenTheaterStok2
GH5
HMT
Detmold20242
MichaelSchonheitKlavierPeterSchurrockKlarinetteKatharinaDargelViola1
Detmold2024
Detmold20243
TrioReinecke2
TrioReinecke
GH6
DieEnsembleKonzert11052024SchumannHaus

v.l.n.r: Laura Frank, Linda Emilsson, Jaehee Jun, Mirjam Steinhardt, Minji Lee, Elena Benedicto Villar, Fiorenzo Ritorto, Samuel Wafler

Großartig. Vielen Dank!
Die Zusammenarbeit mit Studierenden ist uns ein großes Anliegen. Dieses Reinecke Konzert kam durch die großzügige Unterstützung von Gregor Nowack vom Schumann-Haus und den Professoren Diethelm Jonas
und Frank Reinecke zustande.

GregorNowackStefanSchonknecht

Gregor Nowack
(Schumann-Haus Geschäftsführung) Begrüßung

Stefan Schönknecht
(Ururenkel von C. Reinecke)
Moderation

GHDiewildenSchwane1
WeiesHaus2
GHDiewildenSchwane6
WeiesHaus3
GHDiewildenSchwane2

Prof. Alexander Meinel (Vorsitzender der Neuen Leipziger Chopin-Gesellschaft) führt in die Veranstaltung ein.