item1a1
item1a1

CARL REINECKE

item1a1
item1a1
item1a1

Biographie I

Biographie II

Einführung

Reinecke-Zeitleiste

Reinecke als Schriftteller

Stammbaum

Tonaufnahmen  mit Reinecke

Reineckes Grab

Reinecke Büste

Sonstiges zu Reinecke

Bilder von Reinecke

Hofpianist in Kopenhagen

Reinecke u. das Gewandhaus-Quartett

Reinecke-Kammermusikwerke im Gewandhaus

Reinecke in Leipzig

Reinecke in Bremen

Bilder vom Conservatorium

Schüler von Reinecke mit Bild

Großfürstin Helene von Rußland

Bilder vom Gewandhaus

Schüler von Reinecke

item1a1
item1a1
item1a1

Start

Aktuelles

Einführung

Musikverlag

100. Todestag 2010

Reinecke-Symposium

Zu Carl Reinecke

Werke

Notenmaterial

Presse heute/damals

Literatur

Tonaufnahmen

Diskographie

Bilder

Konzerte

Besprechungen

Veröffentlichungen

Beiträge

Sonstiges/Projekte

Gebr. Reinecke Verlag

Links

Dank/Mitarbeit

Postfach

Autoren/Webmaster

Reinecke Musikverlag

item1a1

Reinecke als

item1a1
item1a1
item1a1

Zurück zum Anfang

Pädagogischen Schriften

„Was sollen wir spielen? Briefe an eine Freundin.“ 1886
Leipzig, Verlag von F. E. C. Leuckart (Constantin Sander

„Rathschläge und Winke für Clavierschüler.“ 1890.

Es gibt 2 Veröffentlichungen: „Rathschläge und Winke für Clavierschüler“ im Anhang an Wasiliewskis C.Reinecke. Leben, [...]..“
und „Rathschläge und Winke für die musikalische Jugend“, kleine selbständige Schrift, Verlag Zimmermann,

„Aphorismen über die Kunst, zum Gesange zu begleiten (mit Notenbeispielen).“ 1890

„Zur Wiederbelebung der Mozart’schen Clavier-Concerte.
Ein Wort der Anregung an die clavierspielende Welt.“ 1891.

„Die Beethovenschen Klaviersonaten – Briefe an eine Freundin.“ 1895

„Meister der Tonkunst.“ 1903
Mozart, Beethoven, Haydn, Weber, Schumann, Mendelssohn
Verlag von W. Spemann

„Aus dem Reich der Töne.“ 1907
Worte der Meister
Gesammelt von Carl Reinecke
Verlag von E.A. Seemann Leipzig

Weitere Schriften

 

„Und manche liebe Schatten steigen auf“ 1900
Gedenkblätter an berühmte Musiker von Carl Reinecke
Verlag von Gebrüder Reinecke
Herzoglicher Hofmusikverleger

„Und manche liebe Schatten steigen auf“ 1910
Gedenkblätter an berühmte Musiker von Carl Reinecke
2. vermehrte Auflage
Verlag von Gebrüder Reinecke
Herzoglicher Hofmusikverleger